SIE SIND HIER:

Aktion vom ZAK: 'Sauberes Allgäu'

 

Seit mittlerweile 20 Jahren initiiert der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) die Aktion „Sauberes Allgäu“. In Zusammenarbeit mit den Allgäuer Schulen sorgen die freiwilligen Helfer mit diversen Müllsammelaktionen für eine saubere Umwelt. Im Zeitraum zwischen dem 9. April und dem 18. Mai beteiligten sich 41 Schulen mit insgesamt rund 4.500 Schülern an der Aktion. Dabei wurden rund 10 Tonnen Müll eingesammelt, der achtlos in die Landschaft geworfen wurde. Neben der kostenlosen Annahme des Mülls und der Bereitstellung von Getränken hat der ZAK in diesem Jahr unter allen teilnehmenden Klassen drei Gewinner ausgelost, die sich über je 300 Euro freuen dürfen. Diese sind die Gustav-Stresemann-Schule in Kempten, die Grund- und Mittelschule Oberstaufen sowie die Grund- und Mittelschule Weiler. Ein besonderer Dank geht auch an die Mittelschule Dietmannsried, die mit 460 Schülern die stärkste Gruppe der diesjährigen Sammelaktion stellte. Die Teilnehmerzahl zwischen 4.500 und 5.000 ist dabei in den letzten Jahren stets stabil geblieben. Der ZAK bedankt sich bei allen Schulen für ihre Mithilfe und hofft auf ein rege Teilnahme im nächsten Jahr.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten, Herrn Settele, Telefon 0831 / 25282-69.
Tel.: 0831 25282 -69 Fax: -873

   
VOILA_REP_ID=C1257F10:002F77D3