SIE SIND HIER:

Vorsicht vor Betrügern – Echte und falsche Telekommitarbeiter

In der letzten Ausgabe des Bergstätten wurde darauf hingewiesen, dass sich vermeintlich falsche Mitarbeiter der Telekom Zutritt zu den Häusern verschaffen wollten. Dabei war es offensichtlich so, dass in Weitnau eine von der Telekom offiziell beauftragte Firma unterwegs war und eine Gruppe von Trittbrettfahrern dies zum Anlass nahm um sich Zutritt zu den Wohnungen zu verschaffen. Die Telekom weist deshalb darauf hin, dass

  • im Auftrag der Telekom tätige Mitarbeiter einen Ausweis vorzeigen müssen

  • und diese niemals das Passwort für den Computer oder Router verlangen

 

Die Akquise der im Auftrag der Telekom tätige Firma ist abgeschlossen. Verträge die unterschrieben wurden, werden von der Telekom rückbestätigt.

 

Alexander Streicher, Bürgermeister Markt Weitnau

VOILA_REP_ID=C1257F10:002F77D3