SIE SIND HIER:

Information für Gemeinden - Statement und Ansprache des Geschäftsführers der Fa. AllgäuNetz GmbH & Co. KG zur aktuellen Corona-Situation

Sensibilisierung und Information für Ihre Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden.

Kempten / Allgäu, 26. März 2020

Stromversorgung in Zeiten der Corona-Krise

 

Sehr geehrte AllgäuNetz Kundinnen und Kunden,

 

erlauben Sie mir, dass ich mich Ihnen kurz vorstelle. Mein Name ist Volker Wiegand, ich bin seit 01. Januar 2018 Geschäftsführer der AllgäuNetz, Ihrem Stromnetzbetreiber.

 

Die AllgäuNetz ist als regionaler Verteilnetzbetreiber für weite Teile des südlichen Allgäus zuständig und betreibt die Stromnetze der Allgäuer Kraftwerke GmbH, Allgäuer Überlandwerk GmbH, Energiegenossenschaft eG Mittelberg, Energieversorgung Oberstdorf GmbH sowie der Energieversorgung Oy-Kressen. Wir versorgen rund 120.000 Haushalte sicher mit Strom.

 

Ich möchte mit dieser Nachricht auf die aktuelle Situation eingehen und Ihnen versichern, dass wir derzeit alles dafür tun, dass die Stromversorgung, in diesen herausfordernden Zeiten, weiterhin gesichert ist.

 

Während solch einer Situation ist die Stromversorgung wichtiger denn je. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber Ihnen, den Bürgerinnen und Bürger unserer Versorgungsgemeinden, sehr bewusst. Deshalb haben wir bereits Anfang Februar personelle und technische Maßnahmen vorbereitet, die die Versorgungssicherheit auch während der Corona-Krise in einem Höchstmaß garantieren.

 

Maßnahmen der AllgäuNetz und Erreichbarkeit

Bereits vor Wochen haben wir unsere technischen Einheiten in festeingeteilte Teams unterteilt, um die sozialen Kontakte auch im beruflichen Umfeld weitestgehend zu reduzieren. Alle Maßnahmen, sind auf die Pandemiepläne der Bundesregierung abgestimmt. Somit sehen wir uns bestens vorbereitet. Unsere Mitarbeiter in der Netzleitstelle sowie die Kräfte im Entstördienst sind weiterhin Tag und Nacht für die Sicherstellung der Stromversorgung im Einsatz.

 

Gleiches gilt für unsere Kollegen, den Netzbetreibern der Energiegenossenschaften Oberstaufen (WKW), Rettenberg (EGR), Bad Hindeland (EWH) sowie dem Kleinwalsertal (EVK).

 

Auch in allen anderen Bereichen sind unsere Büros und Ansprechpartner weiterhin für Sie erreichbar – teilweise aus dem Homeoffice heraus. Wenn Sie ein Anliegen haben, egal ob es um Ihre Einspeiseanlage geht, um Störungen oder den Hausanschluss. Eine Liste mit allen wichtigen Kontaktdaten sowie wichtige Verhaltensregeln im Falle einer Störung finden Sie im Anschluss an diese Nachricht.

 

Es sind schwierige Zeiten, die uns und unsere Familien sehr persönlich betreffen. Lassen Sie uns achtsam miteinander umgehen und unterstützen Sie einander – wie wir es im Sinne einer sicheren Energieversorgung im Allgäu für Sie tun!

 

Mit freundlichen Grüßen

ALLGÄUNETZ GMBH & CO. KG

Wiegand V Wiegand V Wiegand V Volker Wiegand
Geschäftsführer

 

Bitte unterstützen Sie uns, um Ansteckungen zu vermeiden

Selbstverständlich werden wir auch in den kommenden Wochen Störungen beheben und erforderliche Arbeiten im Stromnetz und den Hausanschlüssen durchführen. Lassen Sie uns gemeinsam die bekannten Regeln einhalten und uns gegenseitig schützen. Im Falle von Arbeiten bitten wir Sie dringend, den notwendigen gegenseitigen Abstand von mindestens 2 Metern zu wahren und nach Möglichkeit einen freien Zugang zur Arbeitsstelle zu ermöglichen.

 

Sollten Sie in den kommenden Wochen eine Störung am Hausanschluss oder der Verteilung haben, bei der die AllgäuNetz in ihr Haus muss, informieren Sie die Mitarbeiter bitte proaktiv, sollten Sie in angeordneter häuslicher Quarantäne sein oder sollten Sie positiv auf den Corona-Virus getestet worden sein.

 

Unsere Mitarbeiter können die Störung dann selbstverständlich dennoch beheben, achten aber auf zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen und Schutzkleidung. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

 

Maßnahmen im häuslichen Umfeld werden wir bewusst reduzieren. Sollte es dennoch zwingend erforderliche Maßnahmen geben, die einen Zutritt zu Ihrer Kundenanlage erfordern (z.B. Zählersetzen im Zuge eines Neuanschlusses), werden wir mit Ihnen rechtzeitig persönlichen Kontakt aufnehmen und die Lage und das konkrete Vorgehen besprechen.

 

Sie erreichen uns derzeit telefonisch oder digital im Netzgebiet
(mit Ausnahme Sonthofen):

  • Störungsmeldungen (24h) bitte unter 0800/2521-222
  • Beantragung von Netzanschlüssen und Inbetriebnahmen von Zähleranlagen:
  • Planauskunft:
  • Abrechnung von Erzeugungsanlagen:
    • einspeiser@allgaeunetz.com oder 0831/96006-570

 

Im Netzgebiet von Sonthofen:

  • Störungsmeldungen: 08321/269-222
  • Beantragung von Netzanschlüssen und Inbetriebnahmen von Zähleranlagen: 08321/269-132
  • Planauskunft: 08321/269-160

 

Und jederzeit über unsere Homepage https://www.allgaeunetz.com

 

 

 

VOILA_REP_ID=C1257F10:002F77D3