SIE SIND HIER:

Alpen-Modellregion Weitnau-Missen

Alpen-Modellregion Weitnau/Missen-Wilhams stärkt Lebensqualität und Tourismus

 

Dass im Allgäu Pioniergeist und innovatives Unternehmertum ihren Platz haben, ist spätestens seit der Einführung von Milchwirtschaft und Käseproduktion durch Carl Hirnbein im 19. Jahrhundert kein Geheimnis mehr. An diese Tradition will die „Staatlich anerkannte Alpen-Modellregion Weitnau/Missen-Wilhams“ anknüpfen. Mit einer Vielzahl von Projekten soll in beiden Gemeinden u. a. Ortsbild und Fahrradfreundlichkeit verbessert sowie der sehr erfolgreiche Carl-Hirnbein-Erlebnisweg weiterentwickelt werden. Erklärtes Ziel ist dabei, unternehmerische Köpfe aus den Reihen der Bürgerschaft zu motivieren. Gemeinsam mit Verwaltung und weiteren Akteuren soll dabei die Kulturlandschaft geschützt werden und die Modellregion als lebenswerter Ort für Einheimische und Urlauber im Allgäu beispielhaft für andere sein.

 

Fahrradurlaub im Allgäu und Dachmarke für die Alpkönigdörfer

 

Der Gewinn des Wettbewerbs der Bayerischen Staatsregierung zur Alpen-Modellregion ermöglicht die identifizierten Projekte mit einer 75-prozentigen Förderung durch den Freistaat voranzutreiben. Die Projekte nützen einem sanften Tourismus wie Wander- und Radurlaubern und dienen wie die Entwicklung einer gemeinsamen Dachmarke einer Wirtschaftsentwicklung, die in die Allgäuer Kulturlandschaft passt. Durch die Förderung möchte das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten einerseits die Motivation der beteiligten Akteure erhöhen und andererseits Projekte entwickeln, die für andere Gemeinden im Allgäu und dem gesamten bayerischen Alpenraum als Vorbild dienen können.

 

Projektdaten

 

Projekt
Staatlich anerkannte Alpen-Modellregion

Projektgebiet
Regierungsbezirk: Schwaben
Landkreis: Oberallgäu
Gemeinden: Weitnau und Missen-Wilhams

Projektlaufzeit
zwei Jahre ab März 2018

Steuerungsgruppe
Katharina Niemeyer, Amt für ländliche Entwicklung Bayern
Max Lang, Amt für ländliche Entwicklung Schwaben
Alexander Streicher, Erster Bürgermeister Gemeinde Weitnau
Hans-Ulrich von Laer, Erster Bürgermeister Gemeinde Missen-Wilhams
Manuela Müller-Gaßner, Projektleiterin

Projekt-Akteure
Mitglieder der Leitbildgruppe Weitnau, engagierte Bürger aus den Gemeinden Weitnau und Missen-Wilhams

Projektpartner
Die beiden Projektpartner Waldbesitzervereinigung Westallgäu e.V. und Allgäuer Bergbauernmilch eG nehmen als Selbstzahler an den von ihnen vorangetriebenen Projekten teil. Das bedeutet, dass die Partner den gemeindlichen Finanzierungsanteil bei von ihnen getragenen Projekten selbst tragen.

Ziele

Ziel des Projekts ist es, unternehmerische Köpfe zu finden, die in den Einzelprojekten mitarbeiten, diese vorantreiben und zum gegenseitigen Nutzen erfolgreich gestalten. Regionale Entwicklungsprozesse sollen dabei erfolgreich und vorbildhaft umgesetzt werden. Unternehmerisches Potenzial wird von der Idee über Projektentwicklung, Maßnahmenplanung, Finanzierung bis zur Umsetzung gezielt unterstützt.

 

Link zu Homepage Infoportal ländlicher Raum.

 

 

Homepagetext Missen-Wilhams

 

Projekte der Alpen-Modellregion zur Stärkung der Urlaubsregion Missen-Wilhams im Allgäu

 

Der gemeinsam mit dem Partner in der Verwaltungsgemeinschaft gewonnene Wettbewerb zur Alpen-Modellregion Weitnau/Missen-Wilhams (AMR), ist für den kleinen aber feinen Allgäuer Urlaubsort Missen-Wilhams ein weiterer Mosaikstein für die touristische Entwicklung. Mit dem Gemeinschaftsprojekt zur Weiterentwicklung des beliebten Carl-Hirnbein-Erlebnisweges wird der touristische Bereich gestärkt. In den Fußstapfen des Allgäuer Milchpioniers Carl Hirnbein bewegen sich Projektideen rund um die Vermarktung von regionalen Produkten. Die touristische ebenso wie die bäuerliche Entwicklung und der Schutz der Kulturlandschaft stehen im Mittelpunkt dieser Ansätze. Der bereits laufende Prozess der Dorfentwicklung soll durch die Alpen-Modellregion noch zusätzlichen Schwung bekommen.

 

Dorfleben stärken und Tourismusangebot erweitern

 

Die dörfliche Struktur und eine bäuerliche Landwirtschaft sind wichtige Grundlagen für das attraktive Urlaubsangebot in Missen-Wilhams. Beides soll in den Projekten der Alpen-Modellregion gestärkt werden. Im Tourismus sind neben Urlaubsangeboten für Familien mit Kindern Angebote für Senioren ein wichtiger Bereich für das Alpkönigsdorf. Auch für die eigene Bevölkerung sind Projekte für ein selbstbestimmtes Leben im Alter auf dem Dorf ein wichtiger Schwerpunkt.

Die 75-prozentige Förderung der Ausgaben für Planung, Konzeption und Umsetzung der Projekte im Rahmen der AMR durch die Bayerische Staatsregierung ermöglicht es, neue Wege zu prüfen und zu beschreiten.

 

Projektdaten

 

Projekt
Staatlich anerkannte Alpen-Modellregion

Projektgebiet
Regierungsbezirk: Schwaben
Landkreis: Oberallgäu
Gemeinden: Weitnau und Missen-Wilhams

Projektlaufzeit
zwei Jahre ab März 2018

Steuerungsgruppe
Katharina Niemeyer, Amt für ländliche Entwicklung Bayern
Max Lang, Amt für ländliche Entwicklung Schwaben
Alexander Streicher, Erster Bürgermeister Gemeinde Weitnau
Hans-Ulrich von Laer, Erster Bürgermeister Gemeinde Missen-Wilhams
Manuela Müller-Gaßner, Projektleiterin

Projekt-Akteure
Mitglieder der Leitbildgruppe Weitnau, engagierte Bürger aus den Gemeinden Weitnau und Missen-Wilhams

Projektpartner
Die beiden Projektpartner Waldbesitzervereinigung Westallgäu e.V. und Allgäuer Bergbauernmilch eG nehmen als Selbstzahler an den von ihnen vorangetriebenen Projekten teil. Das bedeutet, dass die Partner den gemeindlichen Finanzierungsanteil bei von ihnen getragenen Projekten selbst tragen.

Ziele

Ziel des Projekts ist es, unternehmerische Köpfe zu finden, die in den Einzelprojekten mitarbeiten, diese vorantreiben und zum gegenseitigen Nutzen erfolgreich gestalten. Regionale Entwicklungsprozesse sollen dabei erfolgreich und vorbildhaft umgesetzt werden. Unternehmerisches Potenzial wird von der Idee über Projektentwicklung, Maßnahmenplanung, Finanzierung bis zur Umsetzung gezielt unterstützt.

Link zu Homepage Infoportal ländlicher Raum.

 

 

 

Downloads

Typ Dokument (Dateiname) Dateigröße
2018-09-08 Forum der Pioniere, Pressemitteilung.pdf 616,8 KB
2018-07-02 Sitzung AMR.pdf 18,8 KB
2018-06-25 Carl-Hirnbein-Weg - Unverbrauchte Ideen.pdf 156,9 KB
2018-06-12 Carl Hirnbeinweg wird erneuert.pdf 33,3 KB
2018-04-18 Besuch beim Bürgerbahnhof Leutkirch.pdf 87,8 KB
2017-08-13 Weitnau und Missen werden Modell-Alpenregion.pdf 534,3 KB

Alpen-Modellregion


Projektleitung Alpen-Modellregion

Nachricht senden

VOILA_REP_ID=C1257F10:002F77D3