SIE SIND HIER:

Jakobusweg

Der Bayerisch-Schwäbische Jakobusweg

Ganz im Nordwesten Spaniens, in Santiago de Compostela, liegen die Gebeine des Heiligen Jakobus begraben. Santiago entwickelte sich zu einer der bedeutendsten Wallfahrtstätten der Christenheit - und jüngst erlebt das Pilgerwesen eine wahre Renaissance.

Ob auf der Suche nach Gott, nach sich selbst oder nach neuen Lebenserfahrungen und Inspirationen - es mag viele Gründe geben, warum immer mehr Menschen aufbrechen, um die Besonderheiten des Pilgerns neu zu entdecken.

Mit der steigenden Bedeutung des „Camino de Santiago“ - also der klassischen Routen des Jakobswegs nach Santiago - in den letzten Jahren, geraten nun auch die heimischen Jakobuswege, welche auf den „Camino“ hinführen, immer mehr ins Blickfeld. Auch aus dem Oberallgäu führt ein Jakobus-Pilgerweg nach Santiago - direkt durch unsere Gemeinde.

Unsere Infoblätter geben Auskunft über den Verlauf des Wegs durch den Landkreis Oberallgäu und enthalten viele nützliche Tipps für Jakobspilger zu Unterkünften, Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten entlang des Wegabschnittes von Buchenberg bis Geratsried.  

Wir wünschen allen Pilgern besinnliche und unvergessliche Tage auf dem Jakobus-Pilgerweg im Allgäu!

Jakobusweg - Streckenverlauf im Oberallgäu

VOILA_REP_ID=C1257F10:002F77D3