SIE SIND HIER:

Meilenstein

1.000 Schritte von Campodunum (Kempten) in westlicher Richtung lag die alte Römerstraße von Kempten nach Bregenz in der Gegend von Wengen (heute direkt bei der Bushaltestelle Spitalhof).

Kaiser Septimus Severus (um 201) lässt auch im Allgäu die heruntergekommenen Straßen und Brücken wieder in Stand setzen. Dies verkündet die Inschrift eines Meilensteins, der in der Gegend von Wengen stand. Er wurde im Jahre 1500 gefunden und 1821 nach Augsburg gebracht. Eine Nachbildung wurde ungefähr an der Stelle des seinerzeitigen Fundortes aufgestellt.

VOILA_REP_ID=C1257F10:002F77D3