SIE SIND HIER:

Terrain-Kurwege im Luftkurort Weitnau-Wengen

Für eine erfolgreiche klimatherapeutische Behandlung muss der Körper über mehrere Wochen bei exakter Dosierung täglich den biometeorologischen Bedingungen ausgesetzt werden. Dazu werden in der modernen Klimatherapie drei verschiedene Verfahren eingesetzt: Die Frischluft-Liegekur, die Heliotherapie und die klimatische Terrainkur.

Die Terrainkur ist das kurmäßig dosierte Gehen auf ansteigenden Wegen. Während der Terraintherapie werden Sie von der Struktur und Beschaffenheit des Geländes und den besonderen klimatischen Bedingungen unseres Kurortes beeinflußt. Bei entsprechender Dosierung werden sowohl die körperliche Leistung als auch die Klimaverhältnisse gezielt eingesetzt. Die Terrainkur ist das wesentlichste klimatherapeutische Element für die Behandlung von Patienten mit Funktonsstörungen des Herz-Kreislaufsystems ohne Organbefund, Erschöpfungssydrom, Arteriosklerose und koronarer Herzkrankheit. Darüber hinaus kann sie zur unterstützenden Behandlung zahlreicher Krankheitsbilder wie z. B. Osteoporose eingesetzt werden.

Um eine zunehmende Dauer der Terrainwanderungen sowie eine Steigerung der Belastung zu ermöglichen, wurden in Weitnau 10 unterschiedliche Terrain-Kurwege mit verschiedenen Anstiegen angelegt. Sie weisen insgesamt 98 km Länge auf. Das Terrainkurwegenetz ist somit für einen vierwöchigen Kuraufenthalt hervorragend geeignet.

In Weitnau beginnen die Terrainkurwege alle an der Freizeitanlage südlich der Kirche. Informationen zur Terrainkur und zu den Terrainkurwegen finden Sie auf den drei Übersichtstafeln am Startpunkt. Auf den Wanderwegweisern sind die Terrainkurwege mit  einem grünen Quadrat mit der Beschriftung TK1 bis TK10 gekennzeichnet.

Machen Sie sich auf den Weg - Ihrer Gesundheit zuliebe!

VOILA_REP_ID=C1257F10:002F77D3